RSB005

CL-Programmierung

Dauer und Preis:

Tage

Listen-Preis

Preis ab dem 2. Teilnehmer zum gleichen Termin

2,5

1.200,00

600,00

Termine:

Kurs Start Kurs Ende Ort Bemerkung  
16.01.2019 - 13:00 Uhr 18.01.2019 - 17:00 Uhr Bad Rappenau garantierter Termin jetzt buchen
20.02.2019 - 13:00 Uhr 22.02.2019 - 17:00 Uhr Bad Rappenau garantierter Termin jetzt buchen
10.04.2019 - 13:00 Uhr 12.04.2019 - 17:00 Uhr Bad Rappenau garantierter Termin jetzt buchen
05.06.2019 - 13:00 Uhr 07.06.2019 - 17:00 Uhr Bad Rappenau garantierter Termin jetzt buchen
24.07.2019 - 13:00 Uhr 26.07.2019 - 17:00 Uhr Bad Rappenau garantierter Termin jetzt buchen
11.09.2019 - 13:00 Uhr 13.09.2019 - 17:00 Uhr Bad Rappenau garantierter Termin jetzt buchen
23.10.2019 - 13:00 Uhr 25.10.2019 - 17:00 Uhr Bad Rappenau garantierter Termin jetzt buchen
11.12.2019 - 13:00 Uhr 13.12.2019 - 17:00 Uhr Bad Rappenau garantierter Termin jetzt buchen

Kurs-Inhalt:

  • Arbeiten mit der "klassischen" Entwicklungsumgebung PDM + SEU und der "modernen" Variante des RDi (RSE und LPEX)

  • Einsatzmöglichkeiten, Aufbau und Syntax der Steuersprache

  • Arithmetische-, Zeichenfolgen-, Vergleichs- und logische Ausdrücke

  • Programmvariablen, eingebaute Funktionen ("Built-in Functions")

  • Externe Attribute in Programmvariablen übernehmen (RTVxxxx Befehle)

  • Strukturierte CL-Programmierung mit  "modernen" Befehlen wie:  DOUNTIL, DOWHILE, LEAVE, ITER, CALLSUBR, SELECT.....etc.

  • Selektive Bedienerführung für ausgewählte Befehlsparameter in einem Programm

  • Arbeiten mit Bildschirmdateien (DSPF) und Nachrichtendateien (MSGF)

  • Datenübergabe zwischen Programmen mit Parametern und/oder Datenbereichen

  • eine kleine Einführung in das ILE Konzept des Systems (OPM versus ILE)

  • Umwandlungsliste und Fehlerbehandlung (Debug)

  • Datenausgabe von System-Display-Anzeigen in eine *OUTFILE und anschließende Verarbeitung dieser Datei per CL-Programm

  • Erstellen von eigenen Befehlen(klassisch)

  • Erstellen von Proxy-Befehlen

Zielgruppe:

 

Dieser Kurs richtet sich an alle Systemadministratoren, die den manuellen Aufwand für oft wiederkehrende Aufgaben im System reduzieren wollen, indem Sie lernen CL-Programme zu erstellen, die diese Vorgänge zuverlässig automatisieren.

Kurs-Ziel:

Nach dem Besuch des Lehrgangs sollte der Teilnehmer in der Lage sein eigene Programme für die Systemsteuerung zu entwickeln, benutzereigene Befehle zu erstellen und den Leistungsumfang des Systems i in CL-Programmen zu nutzen. Ferner sollte er die Systemumgebung optimieren und an die betrieblichen Belange anpassen können, sowie eigene Tools zur Automatisierung und Vereinfachung der System- und Betriebsabläufe entwickeln können.

Vorausetzungen:

Besuch des Kurses RSB019 oder gleichwertiges Wissen.

besondere Hinweise:

 

...DER ideale Kurs um zu lernen wie die Steuerung des Systems durch den Einsatz von CL-Programmen deutlich vereinfacht werden kann und wie periodisch wiederkehrende Arbeiten zuverlässig automatisiert werden können.

Empfehlung für Folge-Kurse:

Unsere Empfehlung sinnvoller Folgekurse ist abhängig von der IT-Funktion, deren Aufgabenspektrum Sie abdecken sollen. Durch einen Klick auf eine der nachfolgend aufgeführten IT-Funktionen sehen Sie in einer tabellarischen Darstellung alle relevanten Seminare, die Sie für die professionelle Ausführung dieser Aufgabe benötigen.

 

 

NutzungsbedingungenAGBDatenschutzImpressum
System i - i5/OS - iSeries - AS/400